Anmeldung zum Newsletter

Co-Abhängigkeit und Adoleszenz

Ein Verständnis über den Begriff der Co-Abhängigkeit in Bezug auf die Lage von adoleszenten Kindern in alkoholbelasteten Familien

Die vorliegende literaturgestützte Bachelor Thesis untersucht die Verwendung des Begriffes der Co-Abhängigkeit in Bezug auf adoleszente Kinder aus alkoholbelasteten Familien. Ziel dieser Arbeit ist einerseits eine geeignete Definition des Begriffs Co-Abhängigkeit für die Soziale Arbeit zu finden und andererseits zu eruieren, ob bereits bei Adoleszenten von einer Co-Abhängigkeit gesprochen werden kann.

Anhand von vier verschiedenen Definitionen, welche erläutert und diskutiert werden, soll eine auf Adoleszente zutreffende Definition gefunden werden. Co-Abhängigkeit kann die Entwicklung und Lebenslage von Adoleszenten auf verschiedene Art und Weise beeinflussen. In dieser Arbeit werden drei Bereiche genauer betrachtet, in denen Adoleszente von Co-Abhängigkeit betroffen sind. Die Co-Abhängigkeit des nicht alkoholabhängigen Elternteils, die Co-Abhängigkeit in der Adoleszenz und die Co-Abhängigkeit als Folge des Aufwachsens in einer alkoholbelasteten Familie im Erwachsenenalter. Für jeden der drei Bereiche werden geeignete professionelle Interventionen aufgezeigt, welche zielführend für die Praxis scheinen. Die Verfasserin kommt zum Ergebnis, dass der Begriff Co-Abhängigkeit im Allgemeinen, wie er bis heute ausgelegt ist, für die Praxis nicht zielführend ist. Ebenso scheint er in Bezug auf Adoleszente nicht anwendbar.

Mehr Weniger
Nadia Pisenti
Co-Abhängigkeit und Adoleszenz
Ein Verständnis über den Begriff der Co-Abhängigkeit in Bezug auf die Lage von adoleszenten Kindern in alkoholbelasteten Familien
Bachelor-Thesis
2020
10.26038/171646