Anmeldung zum Newsletter

Klientel mit einer Opioidabhängigkeit in der wirtschaftlichen Sozialhilfe

Eine kritische Auseinandersetzung mit Auflagen und Sanktionen für Klientel mit einer Opioidabhängigkeit in der wirtschaftlichen Sozialhilfe

Die vorliegende Bachelorarbeit mit dem Titel «Klientel mit einer Opioidabhängigkeit in der wirtschaftlichen Sozialhilfe» wurde durch Noemi Imholz anhand von Fachliteratur erarbeitet. Es wird erklärt, warum sich für Klientel mit einer Opioidabhängigkeit sowie die zuständigen Sozialarbeitenden in der wirtschaftlichen Sozialhilfe Herausforderungen stellen. In diesem Zusammenhang werden Auflagen und Sanktionen aus Sicht der Sozialen Arbeit bewertet. Abschliessend werden Handlungsempfehlungen für Professionelle der Sozialen Arbeit in Bezug auf Auflagen und Sanktionen für Klientel mit einer Opioidabhängigkeit in der wirtschaftlichen Sozialhilfe aufgezeigt.

Herausforderungen für Klientel mit einer Opioidabhängigkeit in der Sozialhilfe ergeben sich im Zusammenhang mit abhängigkeitsbezogenen Einschränkungen, dem Zwangskontext, dem Tripelmandat, dem Aktivierungsgedanken, dem Ermessensspielraum, dem Menschenbild der Sozialhilfe, dem doppelten Mandat von Hilfe und Kontrolle und der Motivationstheorie. Zusammenfassend können Auflagen für Klientel mit einer Opioidabhängigkeit aus Sicht der Sozialen Arbeit nicht als grundsätzlich positiv oder negativ bewertet werden. Allerdings besteht im Aktivierungsgedanken eine erhebliche Gefahr, dass Auflagen nicht an die Lebenslagen und Fähigkeiten der KL mit einer Opioidabhängigkeit angepasst werden und Widerstand auslösen. Die Handlungsempfehlungen beinhalten auf der Mikroebene den Umgang mit dem Ermessenspielraum und der Macht, die Auftrags- und Rollenklärung sowie die Motivationsförderung und Problemlösung. Auf der Mesoebene werden Empfehlungen auf organisationaler Ebene zu Zeitressourcen, Fallbelastung, Personal, Aus- und Weiterbildung und interdisziplinäre Zusammenarbeit aufgezeigt. Auf der Makroebene folgen Handlungsempfehlungen in Bezug auf die Positionierung und das politische Mandat der Sozialen Arbeit.

Mehr Weniger
Noemi Imholz
Klientel mit einer Opioidabhängigkeit in der wirtschaftlichen Sozialhilfe
Eine kritische Auseinandersetzung mit Auflagen und Sanktionen für Klientel mit einer Opioidabhängigkeit in der wirtschaftlichen Sozialhilfe
Bachelor-Thesis
15.08.2021