Anmeldung zum Newsletter

Offenheit versus Halt und Struktur in der offenen Kinder- und Jugendarbeit

Chancen und Herausforderungen für die Partizipation: Eine kritische Analyse und Handlungsempfehlung für die Soziokulturelle Animation

Die offenen Treffs der OKJA bieten Kindern und Jugendlich die Möglichkeit, wichtige Kompetenzen zu erwerben, die für eine selbstbestimmte und gemeinwohlorientierte Lebensweise von Bedeutung sind. Das offene Setting bietet hierfür einen niederschwelligen Zugang: Die Adressat*innen können ohne Anmeldung innerhalb der Öffnungszeiten den Treff besuchen. Hier erhalten sie die Möglichkeit, den Nachmittag partizipativ nach ihren Bedürfnissen und Ideen in einem gemeinsamen Aushandlungsprozess zu gestalten. In der Praxis scheint diese Offenheit Chance und Herausforderung zugleich zu sein. Aus diesem Grund wird in der vorliegenden Arbeit untersucht, wie Partizipation im offenen Setting gelingt. Hierfür wurden mittels der qualitativen Methode des Expert*innen-Interviews soziokulturelle Fachpersonen, die in der Leitung eines offenen Treffs tätig sind, zu ihren Erfahrungen befragt. Durch die Synthese mit den theoretischen Überlegungen konnte festgestellt werden, dass das offene Setting pädagogischer Hilfestellungen bedarf, damit sich die Zielgruppe auf einen Lernprozess einlassen kann. Vor dem Hintergrund eines sich schnell verändernden Alltags und des gesellschaftlichen Wandels gewinnen Halt und Struktur an Bedeutung. Speziell für Zehn- bis Vierzehnjährige („Kids“) ist es wichtig, passende Orientierungshilfen zu bieten. Abhängig von den Ressourcen der Zielgruppe und davon, welche Rahmenbedingungen – wie Treffinfrastruktur und Betreuungsschlüssel – vorhanden sind, können diese unterschiedlich aussehen. Sichtbar wurde, dass die Soziokulturelle Animation von einem breiteren Verständnis darüber, wie das offene Setting pädagogisch bewusst gestaltet werden kann, profitieren könnte.

Mehr Weniger
Julie Saacke
Offenheit versus Halt und Struktur in der offenen Kinder- und Jugendarbeit
Chancen und Herausforderungen für die Partizipation: Eine kritische Analyse und Handlungsempfehlung für die Soziokulturelle Animation
Bachelor-Thesis
68 Seiten
15.08.2021