Anmeldung zum Newsletter

Röstigraben in der Quartierarbeit?

Eine qualitative Untersuchung zum politischen Handeln in der Soziokulturellen Animation von Quartierarbeitszentren in Genf und Zürich

Das Arbeitsfeld der Soziokulturellen Animation wurde stark durch französische Einflüsse, welche einen politischen Einschlag aufwiesen, geprägt. Vor allem in der Romandie ist dieser Einfluss gross. Es wird heute kontrovers diskutiert, ob beziehungsweise inwiefern die Soziale Arbeit ein politisches Mandat innehat. In dieser Bachelorarbeit zeigen die Autorinnen mit einem theoriebezogenen Beitrag auf, inwiefern im Arbeitsfeld der Soziokulturellen Animation die Möglichkeiten bestehen, politisch zu handeln und es werden die politischen Dimensionen von den typischen Prinzipien der Soziokulturellen Animation dargelegt.

Um einen Praxisbezug zu schaffen, führten die Autorinnen eine qualitative Sozialforschung mit Soziokulturellen Animator*innen in Genf und Zürich durch. Damit sollte auch untersucht werden, ob es einen Unterschied bezüglich der Haltung zu politischem Handeln in Genf und Zürich gibt. In den Forschungsergebnissen wird deutlich, dass den Soziokulturellen Animator*innen in Genf die politische Dimension ihrer Handlungen stärker bewusst ist als den Soziokulturellen Animator*innen in Zürich.

Von Theorie und Forschung leiten die Autorinnen Handlungsempfehlungen ab für Soziokulturelle Animator*innen, welche in der Quartierarbeit tätig sind. Somit wird ein Beitrag für die Praxis geleistet.

Aus Sicht der Autorinnen braucht es als Organisation Mut, sich zu gewissen Themen zu positionieren. Wenn man sich als Profession Wörter wie «Chancengleichheit», «Empowerment» und «Partizipation» auf die Fahne schreibt, dann braucht es immer wieder eine Auseinandersetzung und Reflexion damit, wie dies im Alltag umgesetzt wird.

Mehr Weniger
Marie Hilfiker, Mirjana Miserini
Röstigraben in der Quartierarbeit?
Eine qualitative Untersuchung zum politischen Handeln in der Soziokulturellen Animation von Quartierarbeitszentren in Genf und Zürich
Bachelor-Thesis
15.08.2021