Anmeldung zum Newsletter

Schulsozialarbeit und sexuelle Gewalt.

Anforderungen und Herausforderungen für die Schulsozialarbeit im Bereich der Kindeswohlgefährdung

Sexuelle Gewalt im Kindes- und Jugendalter ist allgegenwärtig und kann schwerwiegende körperliche, psychische und psychosoziale Folgen haben. Durch die Schulpflicht in der Schweiz hat die Schule die Aufgabe der Wahrung, Analyse und Unterstützung des Kindeswohl. In einer multiprofessionellen Zusammenarbeit gilt es für die Schulsozialarbeit (SSA) vermehrt mit der sexuellen Gewalt auseinander zu setzen. Durch die Bildungsarbeit sollen bei Kinder und Jugendliche sowie deren Umwelt ein Bewusstsein der sexuellen Gewalt geschaffen werden. Für die SSA gilt es Anzeichen für sexuelle Gewalt zu erkennen, einzuschätzen und dementsprechende Massnahmen einzuleiten. Regelmässige Gespräche und wertschätzende Haltung beeinflusst die Arbeitsbeziehung zu den Kindern und Jugendlichen, deren Erziehungsberechtigten sowie Lehrpersonen.

Mehr Weniger
Florence Céline Jessica Brenn
Schulsozialarbeit und sexuelle Gewalt.
Anforderungen und Herausforderungen für die Schulsozialarbeit im Bereich der Kindeswohlgefährdung
Bachelor-Thesis
2022
10.26038/500742