Anmeldung zum Newsletter

Sexualität und Sexualbegleitung aus Sicht von Fachpersonen der Sozialen Arbeit

Forschungsarbeit über die Sichtweisen der Fachpersonen im Hinblick auf Sexualität und Sexualbegleitung von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen im institutionellen Kontext

Sexualität ist ein Grundbedürfnis aller Menschen und wird auf individuellste Art und Weise gelebt. Das Ausleben von Sexualität ist für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen, oftmals mit Herausforderungen verbunden. Sexualbegleitung stellt ein mögliches Angebot dar, um zu einer individuell befriedigenden Sexualität beizutragen. Es wird untersucht, wie Fachpersonen der Sozialen Arbeit zur Thematik Sexualität und dem Angebot einer Sexualbegleitung stehen. In Experteninterviews wurden dazu acht Fachpersonen befragt, welche im institutionellen Kontext mit erwachsenen Personen mit kognitiven Beeinträchtigungen zusammenarbeiten. In dieser qualitativen Forschung standen die persönlichen Haltungen der Fachpersonen und ihre daraus abgeleiteten Arbeitsweisen im Fokus. Die Komplexität der Thematiken Sexualität, sexuelle Dienstleistungen, kognitive Beeinträchtigungen und institutioneller Kontext und die Bedingtheit dieser untereinander wurden deutlich. Daraus ergab sich für die Fachpersonen die Wichtigkeit einer Leitlinie, durch eine klar kommunizierte institutionelle Haltung einerseits und einen Konsens innerhalb der Teams über die Begleitung der Klientel in ihrer Sexualität andererseits. Weiter liess sich feststellen, dass Sexualbegleitung als ein wichtiges und interessantes Angebot betrachtet wurde, der Fokus der Fachpersonen aber tendenziell auf der Partnersuche ihrer Klientel lag. Für die zukünftige Praxis der Sozialen Arbeit könnte die Investition in Aus- und Weiterbildungen, Zeitressourcen und Gefässen, in welchen Themen rund um Sexualität im Fokus stehen, positive Auswirkungen auf die Lebensqualität für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen haben.

Mehr Weniger
Lynne Gasseling, Nadine Hörndli
Sexualität und Sexualbegleitung aus Sicht von Fachpersonen der Sozialen Arbeit
Forschungsarbeit über die Sichtweisen der Fachpersonen im Hinblick auf Sexualität und Sexualbegleitung von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen im institutionellen Kontext
Bachelor-Thesis
79 Seiten
15.01.2020
10.5281/zenodo.3691721