Anmeldung zum Newsletter

Sozialräumliche Gemeindeentwicklung

Einflussmöglichkeiten der Soziokulturellen Animation auf die sozialräumliche Gemeindeentwicklung am Beispiel von Allschwil, BL

Im Rahmen der Forschungsarbeit ‹Sozialräumliche Gemeindeentwicklung› befassen sich Jelena Jankovic und Florian Frey mit der Frage, welche Funktionen und Positionen die Soziokulturelle Animation (SKA) in sozialräumlichen Entwicklungsprozessen auf kommunaler Ebene einnehmen kann. Diese Arbeit richtet sich an Fachpersonen der SKA, aber auch an staatliche und gesellschaftliche Akteurinnen und Akteure, welche sich mit der Entwicklung von kommunalen Räumen befassen.

Als Basis für die Forschung in dieser Bachelorarbeit dienen relevante Theorien von Raum und Raumentwicklung. Aufbauend werden die räumlichen und strukturellen Gegebenheiten der Gemeinde Allschwil mit der Governance-Perspektive als Analyseinstrument verdeutlicht. Der Forschungsteil untersucht mittels leitfadengestützten Experteninterviews die wesentlichen Faktoren und Akteurinnen/Akteure, welche die sozialräumliche Gemeindeentwicklung beeinflussen. Es zeigte sich eine zunehmende Bedeutung der sozialräumlichen Entwicklung auf kommunaler Ebene. Der Siedlungsverdichtung können Gemeinden nur qualitativ begegnen, wenn sie sozialen Aspekten in der räumlichen Entwicklung die nötige Bedeutung zuschreiben.

Vor diesem Hintergrund hat die Autorenschaft förderliche und hinderliche Eigenschaften für die sozialräumliche Entwicklung benannt und den Handlungsbedarf für die SKA auf kommunaler Ebene abgeleitet. Dabei geht es vor allem darum, dass die SKA einen kritischen Blick auf die staatlichen Ziele, Strukturen und Prozesse richtet und mit den soziokulturellen Handlungsansätzen zwischen Lebenswelt und System vermitteln kann.

Mehr Weniger
Jelena Jankovic, Florian Frey
Sozialräumliche Gemeindeentwicklung
Einflussmöglichkeiten der Soziokulturellen Animation auf die sozialräumliche Gemeindeentwicklung am Beispiel von Allschwil, BL
Bachelor-Thesis
15.08.2020