Anmeldung zum Newsletter

Stärkung der Resilienz

Lehrpersonen mit einer depressiven Episode auf dem Weg zurück in die Arbeitsfähigkeit

Die Stressbelastung von Lehrpersonen wird als besonders hoch eingestuft und eine grosse Anzahl Lehrpersonen läuft Gefahr auszubrennen, denn chronischer Stress kann in einer Krankheit münden. Eine längere Krankheitsphase führt oft zu einer Arbeitsunfähigkeit. Nach einer Absenz wählen die meisten Lehrpersonen den Weg zurück in die Schule und kehren erfolgreich in den angestammten Beruf zurück. Erfahrungsgemäss ist die Gruppe der Lehrpersonen mit einer depressiven Episode innerhalb des Case Managements am höchsten vertreten. Welche Resilienzfaktoren Lehrpersonen mit einer depressiven Episode auf dem Weg zurück in die Arbeitsfähigkeit unterstützen und welchen Beitrag eine systemische Beratungsperson sowie die Lehrpersonen selbst zur Genesung beitragen können, wird mit dieser Masterarbeit untersucht und anhand von Falldokumentationen analysiert. In Anlehnung an die Fallstudie nach Yin wird die Masterarbeit verfasst und die Herangehensweise sowie das Denkmodell unterliegen der systemischen Grundhaltung. Ziel der Arbeit ist es herauszufinden, wie die gewonnenen Erkenntnisse gewinnbringend in die Arbeit einer systemischen Beratungsperson einfliessen und das berufliche Handeln leiten können.Zur Beantwortung der Fragestellungen werden die Gesundheit von Lehrpersonen beleuchtet und Stresssituationen sowie die Auswirkungen von chronischem Stress aufgezeigt. Anschliessend wird das Krankheitsbild depressive Episode aus pathogenetischer, salutogenetischer sowie systemischer Sichtweise erläutert. Alsdann wird der Begriff Resilienz mit seinen Risiko- und Schutzfaktoren aufgrund aktueller Literatur für den Lehrberuf dargelegt. Anhand von Theorie und Fallstudien werden Informationen und Hinweise aufgezeigt, welche Resilienzfaktoren bei arbeitsunfähigen Lehrpersonen mit einer depressiven Episode während des systemischen Case Managementprozesses unterstützend sind. Es zeigt sich, dass insbesondere drei Resilienzfaktoren während des Wiedereingliederungsprozesses fördernd sind: Selbstregulation, Netzwerk-Orientierung und Bewusstheit. Ausserdem erweist sich der systemische Case Managementprozess als resilienzstärkend und die systemische Beratungsperson wie auch die Lehrperson selbst können einen Beitrag zur Stärkung leisten. Das Handlungsrepertoire der systemischen Beratungspersonen kann dadurch professionalisiert, vertieft und verfeinert werden.

Mehr Weniger
Daniela Lienhard-Kunz
Stärkung der Resilienz
Lehrpersonen mit einer depressiven Episode auf dem Weg zurück in die Arbeitsfähigkeit
Masterarbeit (MAS)
69 Seiten
27.09.2021
10.26038/443825