Anmeldung zum Newsletter

Stärkung psychisch belasteter Eltern Systemische Elternberatung im Kontext der Psychiatrie

Das Duo Neue Autorität und störungsspezifische systemische Beratung

Kinder grosszuziehen ist bereits an sich eine grosse Herausforderung, mit psychischen
Belastungen und dem psychiatrischen Hilfesystem konfrontiert zu sein eine weitere.
Kommt beides zusammen, befinden sich betroffene Eltern in einer Situation, für die das
heutige Versorgungssystem der Psychiatrie in der Schweiz wenig bieten kann.
Das Angebot der systemischen Elternberatung der klinischen Sozialarbeit bietet eine
Möglichkeit für die Unterstützung von psychisch belasteten Eltern. Damit diese anspruchsvolle Beratungsaufgabe gelingt, wird in dieser Arbeit der Frage nachgegangen,
wie psychisch belastete Eltern in diesem Kontext gestärkt werden können. Dazu bedient
sich die vorliegende Arbeit dem Konzept der Neuen Autorität, in welchem die Stärkung
von Erziehenden ein zentrales Element darstellt. Es erschliesst Eltern sowie Beratenden
die systemische Grundhaltung und eröffnet mit praktischen Umsetzungsideen Möglichkeiten zur Stärkung der elterlichen Präsenz und zur Förderung der respektvollen Beziehungsgestaltung in der Familie.
Die Elternberatung der klinischen Sozialarbeit ist eingebettet in einen klassisch psychiatrischen Kontext der Erwachsenenpsychiatrie und dem damit zusammenhängenden Wertesystem. Dieses unterscheidet zwischen krank oder gesund, arbeitsfähig oder -unfähig. Der Ansatz der Neuen Autorität steht auf den ersten Blick eher konträr zu dieser Defizitorientierung. Um einen Perspektivenwechsel bezüglich der Zuschreibung von Diagnosen zu ermöglichen, wird deshalb der Ansatz der störungsspezifischen systemischen Psychiatrie hinzugezogen. Dabei kristallisieren sich vier Bereiche heraus, in welchen psychisch belastete Eltern besonders herausgefordert sind: die Präsenz in Phasen der Abwesenheit, die eigene Verankerung trotz geschwächter Selbstwirksamkeit, die
Unterstützung im sozialen Netzwerk trotz Scham oder sozialer Isolation und die Selbstkontrolle in einer Situation der Hilflosigkeit.
Durch das Duo der beiden Konzepte entstehen neue Ideen zur Ausgestaltung der Elternberatung, aber auch Gedankenanstösse zum Umgang mit dem Thema Elternschaft
in der Psychiatrie

Mehr Weniger
Andrea Küng
Stärkung psychisch belasteter Eltern Systemische Elternberatung im Kontext der Psychiatrie
Das Duo Neue Autorität und störungsspezifische systemische Beratung
Masterarbeit (MAS)
44 Seiten
25.11.2020
10.26038/327501