Anmeldung zum Newsletter

Stress in der Sozialen Arbeit

Ursache, Wahrnehmung und Umgang mit Stress in der offenen Kinder- und Jugendarbeit, der Schulsozialarbeit und der stationären Kinder- und Jugendhilfe im Kanton Zürich

Ziel der vorliegenden Bachelorarbeit ist es, die offene und mobile Kinder- und Jugendarbeit, die Schulsozialarbeit und die stationäre Kinder- und Jugendhilfe auf Stress zu erforschen. Fachkräf-te aus den genannten Arbeitsfeldern im Kanton Zürich wurden befragt, wodurch sie sich bei ihrer Arbeit gestresst fühlen, wie sie Stress wahrnehmen und wie damit umgegangen wird. In der Studie wurden unterschiedliche Aspekte des Stressprozesses untersucht. Zunächst wird in der vorliegenden Bachelorarbeit auf einige An- und Herausforderungen der Sozialen Arbeit eingegangen. Danach wird eine Vertiefung der Stressthematik vorgenommen. Anhand von unterschiedlichen Modellen wird erklärt, wie ein Stressprozess abläuft und welche Auswirkungen Stress auf die psychische Gesundheit von Fachkräften der Sozialen Arbeit haben kann. Dazu werden Gesundheitskonzepte vorgestellt. Auch das Thema Stressbewältigung, ins-besondere in den untersuchten Arbeitsfeldern, stellt einen wichtigen Bestandteil der Bachelorar-beit dar. Abschliessend wird eine Handlungsempfehlung abgegeben. Die Bachelorarbeit ist für (angehende) Fachpersonen der Sozialen Arbeit interessant.

Mehr Weniger
Sarah Gasser, Laurent Sommer
Stress in der Sozialen Arbeit
Ursache, Wahrnehmung und Umgang mit Stress in der offenen Kinder- und Jugendarbeit, der Schulsozialarbeit und der stationären Kinder- und Jugendhilfe im Kanton Zürich
Bachelor-Thesis
134 Seiten
15.01.2020
10.5281/zenodo.3691750