Anmeldung zum Newsletter

Suizidalität und Depressionen im Alter

Präventive Möglichkeiten der Sozialen Arbeit

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Frage, inwiefern die Soziale Arbeit dazu beitragen kann, Alterssuizide nachhaltig vorzubeugen und welche Aspekte Professionelle der Sozialen Arbeit im Umgang mit suizidgefährdeten älteren Menschen besonders berücksichtigen müssen. Schwerpunktmässig werden Depressionen im Alter thematisiert, die in einem engen und komplexen Zusammenhang mit der Suizidalität stehen.
Sowohl bei der Entstehung von Altersdepressionen als auch bei der Entstehung von Suizidalität sind Risikofaktoren auf sozialer Ebene vorzufinden. Mangelndes soziales Netzwerk, geringe soziale Teilhabe und die damit einhergehende Einsamkeit beeinflussen die psychische Gesundheit im Alter. Auch die heutigen Altersbilder, die tendenziell negativ assoziiert sind, wirken sich auf das psychische und körperliche Wohlbefinden älterer Menschen aus. Professionelle der Sozialen Arbeit sind hier gefordert mit ihren Methoden, Ansätzen und Fachkenntnissen, die Gesundheit älterer Menschen zu erhalten und fördern.

 

Mehr Weniger
Diana Caran
Suizidalität und Depressionen im Alter
Präventive Möglichkeiten der Sozialen Arbeit
Bachelor-Thesis
56 Seiten
01.2021
10.26038/277612