Anmeldung zum Newsletter

Über den Handlungsspielraum sozialpädagogischer Einrichtungen in Ökonomisierungsprozessen

Eine Forschung über die Umsetzung des Leistungscontrollings und den dabei erlebten Handlungsspielraum sozialpädagogischer Einrichtungen im Kanton Bern

Diese Bachelorarbeit befasst sich kritisch mit Ökonomisierungsprozessen in der Sozialen Arbeit. Im Zusammenhang mit dem neuen Gesetz über die Leistungen für Kinder und Jugendliche mit besonderem Förder- und Schutzbedarf (KFSG) im Kanton Bern müssen die sozialpädagogischen Einrichtungen ab dem 01.01.2022 ihre Leistungen gegenüber dem Kanton Bern in Form eines Leistungscontrollings legitimieren. Im Rahmen eines Pilotprojektes mit Einrichtungen, die Sozialpädagogische Familienbegleitung (SPF) anbieten, wurden erste Erfahrungen zum erwähnten Leistungscontrolling gesammelt. Die Autorin Yael Schödler und der Autor David Frey gehen auf der Basis dieses Pilotprojektes den Fragen nach, wie Einrichtungen mit SPF das Leistungscontrolling umsetzen und wie die Einrichtungen dabei ihren Handlungsspielraum in der Zusammenarbeit mit dem kantonalen Jugendamt (KJA) erleben. Die beiden Forschungsfragen werden anhand einer qualitativen Sozialforschung mit Leitfadeninterviews mit vier Expert*innen beantwortet, wobei die Auswertung der Interviews über eine qualitative Inhaltsanalyse nach dem sechsstufigen Verfahren von Claus Mühlfeld erfolgt. Die Ergebnisse zeigen auf, dass die Umsetzung des Leistungscontrollings professionelle Spannungsfelder auslöst. Die Einrichtungen begegnen den Spannungsfeldern mit unterschiedlichen Zugängen und eröffnen sich neue Handlungsspielräume. Die Schussfolgerungen thematisieren, wie der Handlungsspielraum im Sinne der Profession erweitert werden kann.

Mehr Weniger
Yael Schödler, David Frey
Über den Handlungsspielraum sozialpädagogischer Einrichtungen in Ökonomisierungsprozessen
Eine Forschung über die Umsetzung des Leistungscontrollings und den dabei erlebten Handlungsspielraum sozialpädagogischer Einrichtungen im Kanton Bern
Bachelor-Thesis
85 Seiten
15.08.2021