Anmeldung zum Newsletter

Zu fern – Zu nah?

Die Bedeutung von Nähe und Distanz für eine sichere Bindung in der stationären Arbeit mit Kindern

Die vorliegende Thesis befasst sich mit dem Thema Nähe und Distanz in der Bindungstheorie im Heimkontext. Die Fragen, welche Bedeutung das Spannungsfeld Nähe und Distanz in der Bindungstheorie bei Kindern im Heimkontext einnimmt, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit Fachkräfte eine angemessene Nähe-Distanz-Balance gewährleisten können und welche Gefahren im Umgang mit dem Spannungsfeld bestehen, sollen beantwortet werden.

Zunächst werden die Grundlagen der Bindungstheorie erklärt und die Bedingungen erläutert, die für eine gelingende sichere Bindung nötig sind. Der zweite Teil der Thesis wird sich mit Nähe und Distanz im Heimkontext und den Gefahren im Umgang dieses Spannungsfeldes beschäftigen und die notwendigen Rahmendbedingungen herausarbeiten, um diese zu minimieren.

Eine angemessene Nähe-Distanz-Regulation in der Heimerziehung ist wichtig für eine sichere Bindungsentwicklung. Es bedarf einer ständigen Reflexion der Fachkräfte und Feinfühligkeit, um das richtige Mass zu finden und auf institu-tioneller Ebene genügend Reflexionsräume und entsprechende Leitlinien und Konzepte.

Mehr Weniger
Nadine Jäger
Zu fern – Zu nah?
Die Bedeutung von Nähe und Distanz für eine sichere Bindung in der stationären Arbeit mit Kindern
Bachelor-Thesis
2020
10.26038/171836