Anmeldung zum Newsletter

Dankbarkeit im Kontext Sozialer Arbeit

Konsequenzen für Klient*innen und Auswirkungen auf das professionelle Handeln

Das Ziel der vorliegenden Bachelor-Thesis war es, den Themenkomplex Dankbarkeit im Kontext Sozialer Arbeit näher zu beleuchten, wobei insbesondere damit verbundene mögliche Konsequenzen für Klient*innen sowie Auswirkungen auf das professionelle Handeln aufgezeigt werden sollten. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde eine Literaturrecherche durchgeführt, bei der Dankbarkeit mit Hilfe von Wissensbeständen weiterer Wissenschaften beschrieben und mittels einer Auswahl von relevanten Aspekten definiert und schliesslich mit Sozialer Arbeit in Zusammenhang gebracht wurde. Die Ergebnisse zeigen, dass Dankbarkeit – bzw. damit verbundene Gefühle und Erwartungen – für die Klient*innen mit gravierenden Konsequenzen verbunden sein kann, darunter Gefühle von Schuld und Machtlosigkeit. In Bezug auf das professionelle Handeln wurden unter anderem Ungleichbehandlung, Entmündigung und ein verstärktes Machtgefälle als mögliche Auswirkungen festgestellt, wobei diese professionellem Handeln zumindest im Wege stehen oder ein solches gar verhindern können. Die Ergebnisse können als Hinweis darauf gesehen werden, dass die Bedeutung des Themenkomplexes Dankbarkeit für die Soziale Arbeit nicht unterschätzt werden darf. Gleichzeitig kann damit für die Dringlichkeit einer weiteren Auseinandersetzung argumentiert werden.

Mehr Weniger
Andrea Trueb
Dankbarkeit im Kontext Sozialer Arbeit
Konsequenzen für Klient*innen und Auswirkungen auf das professionelle Handeln
Bachelor-Thesis
03.2021
10.26038/391282