Anmeldung zum Newsletter

Soziale Landwirtschaft gegen Erwerbslosigkeit

Ein Weg für soziale und berufliche Reintegration?

Der Arbeitsmarkt befindet sich in einem strukturellen Wandel welcher mit neuen Herausforderungen für den Sozialstaat verbunden ist. Gewisse Populationen werden zunehmend vom ersten Arbeitsmarkt dauerhaft ausgeschlossen, was mit gesellschaftlichem Ausschluss und Armut verbunden ist. Im Landwirtschaftssektor findet ebenfalls ein Strukturwandel statt. Die traditionellen Produktionsweisen werden hinterfragt, das Konzept einer multifunktionalen Landwirtschaft will neue, nachhaltige Ideen liefern. Diese Literaturarbeit ist ein Versuch, mögliche Synergien zwischen ökologischen und sozialen Themen zu erkennen. So wird der Frage auf den Grund gegangen, ob Soziale Landwirtschaft (soziale Dienstleistungen auf dem Bauernhof) geeignet ist für die soziale und berufliche Reintegration von erwerbslosen Sozialhilfebeziehenden und ob dadurch ein potentieller Mehrwert für die Adressatinnen und Adressaten wie für die Landwirtinnen und Landwirte entsteht. Das Prinzip der Aktivierung wird kritisch betrachtet und die Green Care Bewegung wird vorgestellt. Abschliessend werden Erkenntnisse sowie weiterführende Fragen formuliert.

Mehr Weniger
Raphaël Kuntz
Soziale Landwirtschaft gegen Erwerbslosigkeit
Ein Weg für soziale und berufliche Reintegration?
Bachelor-Thesis
07.2021
10.26038/391377