Erziehung und Gewalt

Einfluss des autoritären Erziehungsstils auf die Aggressions- und Gewaltbereitschaft von Kindern und Jugendlichen


ISBN-Nr.:
978-3-03796-652-5
Produkttyp:
Elektronisches Buch
Kategorie:
Bachelor-Thesen (BSc)
Seitenzahl:
75
Erscheinungsjahr:
2017
Publikationsdatum:
20.12.2017
Verlag
Edition Soziothek
Kostenlos Herunterladen
Welchen Einfluss hat ein autoritärer Erziehungsstil auf die Aggressions- und Gewaltbereitschaft von Kindern und Jugendlichen? Um diese Kernfrage zu beantworten, gibt die Autorenschaft in der vorliegenden Arbeit einen Überblick über den aktuellen Stand der Erziehungsstilforschung, über die Entwicklungsaufgaben von Kindern und Jugendlichen und über die Erscheinungsformen von Aggression und Gewalt.

In dieser Arbeit wird Anhand des Risikofaktorenmodells gezeigt, welche Strukturen, Eigenschaften und Fähigkeiten die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass Kinder und Jugendliche aggressions- und gewaltbereit werden. Die Autorenschaft prüft, inwiefern ein autoritärer Erziehungsstil sich auf diese Risikofaktoren und die Bewältigung von Entwicklungsaufgaben auswirkt und wie dies das Risiko für Aggressions- und Gewaltbereitschaft von Kindern und Jugendlichen beeinflussen kann.

Die Autorenschaft kommt zum Schluss, dass insbesondere fünf Risikofaktoren durch einen autoritären Erziehungsstil begünstigt werden: mangelndes Emotionswissen, mangelnde Emotionsregulation, ein geringes Selbstwertgefühl, verminderte Konfliktlösekompetenzen sowie Probleme, sich in einer Gruppe Gleichaltriger zurechtzufinden.

Im letzten Teil der Arbeit befasst sich die Autorenschaft damit, mit welchen Angeboten die Soziale Arbeit den genannten negativen Einflüssen eines autoritären Erziehungsstils entgegenwirken und was in verschiedenen Arbeitsfeldern gegen diese Einflüsse unternommen werden kann. Im Ausblick weisen die Autorin und der Autor schliesslich auf zusätzlichen Forschungs- und Handlungsbedarf hin.
Mehr Weniger